tag.php
sidebar.php
content.php

Tagesseminar: Longieren mit Hund (1 Platz noch frei)

Bindungsarbeit an der Longe mit einem Ridgeback

Der Beginn des Longierens mit einem Ridgeback

„Longe laufen“ stellt eine effektive und Freude bereitende Auslastungsform für den Hund und Halter dar. Am Ende sieht es sehr leicht aus, aber auf dem Weg dorthin können viele Fehler entstehen, die das Laufen am Kreis für den Hund eher langweilig bis demotivierend machen können.

Mit diesem Seminar möchten wir allen Einsteigern die Gelgenheit geben sich mit Hilfe des Referenten eine gute Grundlage zu schaffen um später das freudige, motivierte Rennen am Kreis und vielleicht später auch ohne weitere Hilfsmittel das Longieren zu betreiben.

Aber nicht nur für die Auslastung ist diese Trainingsform geeignet. Durch das Training lässt sich nicht nur die Kondition des Hundes steigern. Auch eine erhöhte Aufmerksamkeit auf den Besitzer ist die Folge, die sich auch während des Alltags zeigt und sich für den Besitzer nutzen lässt.

Kurz gesagt…

Longieren ist ein anspruchsvolles Auslastungsprogramm, das durch konsequentes Training zur Teamverbesserung führen wird und somit auch zu einem harmonischeren Zusammenleben mit dem Hund. Es erhöht die Bindung, die Konzentration und Leistungsfähigkeit des Hundes.

Referent: Chima Anyanwu
Datum:
 Samstag 15.06.2013
Uhrzeit: Samstag: 10.00 – ca. 17.00 Uhr
max. Teilnehmer: 6 aktive, 6 passive Teilnehmer (nur noch 1 Platz frei!)
Preis: EUR 110,00 (Aktiv), EUR 80,00 (Passiv)

Anmeldung

Online, telefonisch unter 06223 4877657 oder per E-Mail (Name, Vorname, Adresse, Hund, Alter des Hundes, Geschlecht)

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten

content.php

Storniert: Seminar: Longieren mit Hund

Bindungsarbeit an der Longe mit einem Ridgeback

Der Beginn des Longierens mit einem Ridgeback

„Longe laufen“ stellt eine effektive und Freude bereitende Auslastungsform für den Hund und Halter dar. Am Ende sieht es sehr leicht aus, aber auf dem Weg dorthin können viele Fehler entstehen, die das Laufen am Kreis für den Hund eher langweilig bis demotivierend machen können.

Mit diesem Seminar möchten wir allen Einsteigern die Gelgenheit geben sich mit Hilfe des Referenten eine gute Grundlage zu schaffen um später das freudige, motivierte Rennen am Kreis und vielleicht später auch ohne weitere Hilfsmittel das Longieren zu betreiben.

Aber nicht nur für die Auslastung ist diese Trainingsform geeignet. Durch das Training lässt sich nicht nur die Kondition des Hundes steigern. Auch eine erhöhte Aufmerksamkeit auf den Besitzer ist die Folge, die sich auch während des Alltags zeigt und sich für den Besitzer nutzen lässt.

Kurz gesagt…

Longieren ist ein anspruchsvolles Auslastungsprogramm, das durch konsequentes Training zur Teamverbesserung führen wird und somit auch zu einem harmonischeren Zusammenleben mit dem Hund. Es erhöht die Bindung, die Konzentration und Leistungsfähigkeit des Hundes.

Referent: Chima Anyanwu
Datum:
Samstag 22.09.2012
Uhrzeit: 10.00 – ca. 16.00 Uhr
max. Teilnehmer: 6 aktive, 6 passive Teilnehmer
Preis: EUR 95,00 (Aktiv), EUR 55,00 (Passiv)

Anmeldung

Online, telefonisch unter 0 6223 – 4 877 657 oder per E-Mail (Name, Vorname, Adresse, Hund, Alter des Hundes, Geschlecht)

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten

content.php