Schlagwort-Archive: Hundeerziehung

Grundgehorsam

Grundgehorsam ist ein wesentlicher Bestandteil der Hundeerziehung. Nur so können sich Mensch und Hund gefahrlos in ihrer Umwelt bewegen und niemanden gefährden.

Jeder Hund sollte ein paar Grundkommandos kennen und später auch zuverlässig ausführen. Dies gilt allgemein als Basis einer soliden Erziehung des Familienhundes. Hörzeichen wie Sitz, Platz, Bleib, Komm und andere sollten nicht nur dem Hundehalter bekannt sein sondern durch Training auch zuverlässig beim Hund abrufbar sein.

Unbekannte Hörzeichen werden am Anfang mit Hilfe der Futtermotivation trainiert. Je besser das Training mit dem Futter klappt, desto mehr wird dem Hund vermittelt, dass es in seinem Leben verpflichtende Hörzeichen gibt, die auch mal durch gesetzt werden.

Dies geschieht alles alters- und typgerecht. Wir gehen auf die individuellen Persönlichkeiten an der Leine ein und vermitteln wie man über diesem Weg zu einem zuverlässigen Team wird.

Wenn der Hund schon die klassischen Grundkommandos kennt aber immer noch so tut als ob es nur mit Leckerlis in der Hand geht, sollte er lernen dass es auch eine Verpflichtung zur Ausübung der Hörzeichen gibt. Dies gilt vor allem wenn die Ablenkung im Alltag gross ist und der Hund sich nur schwer auf den Besitzer konzentrieren kann.

In den Trainingseinheiten zeigen wir Ihnen wie Sie mit Hilfe der variablen Bestätigung eine höhere Zuverlässigkeit beim Grundgehorsam erreichen können. Es werden aber auch Grenzen gesetzt um dem Hund die Orientierung zu geben die der zuverlässige Gehorsam braucht. So werden Sie von mal zu mal Ihren Führanspruch  erhöhen. Die anwesenden Hund sorgen dafür dass der Anspruch in diesem Kurs nicht zu niedrig wird.

Anmeldung (06223 4877657 / info@aufallenvieren.de) ist erforderlich, bei zu vielen Teilnehmer geben wir den Inhabern der 10er Karten den Vorzug.

  • Hundetrainer: Chima Anyanwu
  • max. Teilnehmer: 8-10
  • Preis: 15 EUR/Teilnahme (10er Karte möglich 135,00 EUR)
  • Treffpunkt: bitte erfragen

Grundgehorsam

Grundgehorsam ist ein wesentlicher Bestandteil der Hundeerziehung. Nur so können sich Mensch und Hund gefahrlos in ihrer Umwelt bewegen und niemanden gefährden.

Jeder Hund sollte ein paar Grundkommandos kennen und später auch zuverlässig ausführen. Dies gilt allgemein als Basis einer soliden Erziehung des Familienhundes. Hörzeichen wie Sitz, Platz, Bleib, Komm und andere sollten nicht nur dem Hundehalter bekannt sein sondern durch Training auch zuverlässig beim Hund abrufbar sein.

Unbekannte Hörzeichen werden am Anfang mit Hilfe der Futtermotivation trainiert. Je besser das Training mit dem Futter klappt, desto mehr wird dem Hund vermittelt, dass es in seinem Leben verpflichtende Hörzeichen gibt, die auch mal durch gesetzt werden.

Dies geschieht alles alters- und typgerecht. Wir gehen auf die individuellen Persönlichkeiten an der Leine ein und vermitteln wie man über diesem Weg zu einem zuverlässigen Team wird.

Wenn der Hund schon die klassischen Grundkommandos kennt aber immer noch so tut als ob es nur mit Leckerlis in der Hand geht, sollte er lernen dass es auch eine Verpflichtung zur Ausübung der Hörzeichen gibt. Dies gilt vor allem wenn die Ablenkung im Alltag gross ist und der Hund sich nur schwer auf den Besitzer konzentrieren kann.

In den Trainingseinheiten zeigen wir Ihnen wie Sie mit Hilfe der variablen Bestätigung eine höhere Zuverlässigkeit beim Grundgehorsam erreichen können. Es werden aber auch Grenzen gesetzt um dem Hund die Orientierung zu geben die der zuverlässige Gehorsam braucht. So werden Sie von mal zu mal Ihren Führanspruch  erhöhen. Die anwesenden Hund sorgen dafür dass der Anspruch in diesem Kurs nicht zu niedrig wird.

Anmeldung (06223 4877657 / info@aufallenvieren.de) ist erforderlich, bei zu vielen Teilnehmer geben wir den Inhabern der 10er Karten den Vorzug.

  • Hundetrainer: Chima Anyanwu
  • max. Teilnehmer: 8-10
  • Preis: 15 EUR/Teilnahme (10er Karte möglich 135,00 EUR)
  • Treffpunkt: bitte erfragen