tag.php
sidebar.php
content.php

Abendvortrag: Kommunikation der Hunde

Datum: 21. September 2012 | Uhrzeit: 18:00bis21:30 Uhr

… eine Sicht aus der Praxis.

Hundebegegnung

Sprüche wie „…der will nur spielen!“ oder „…der tut nix!” sind nicht immer Aussagen von Hundebesitzern denen man bedingungslos trauen soll. Es besser zu wissen oder zumindestens besser einzuschätzen wie die eine oder andere Hundebegegnung laufen könnte ist ratsamer als sich auf die Sprüche anderer zu verlassen.

Genau das wollen wir mit diesem Vortrag erreichen. Nachdem wir die Begriffe, wie z.B. Dominanz, Aggression u.ä., der Kommunikation unter Hunden  einer Definition unterzogen haben, stellt Ihnen der Referent Chima Anyanwu anhand von Fotoserien dar wie die Hunde die „Theorie in die Praxis“ umsetzen, wann es gilt aufzupassen wann  ich als Hundebesitzer was in die Hände der Hunde geben kann und wann nicht.

Selbst wenn Sie schon alles gesehen, hier sehen Sie noch mehr, detailierte Aufnahmen helfen uns dabei Ihnen die Augen zu öffnen.

Datum: Freitag 21.09.2012
Uhrzeit: Samstag: 18.00 – ca. 21.30 Uhr
max. Teilnehmer: begrenzt
Veranstaltungsort: Hundeschule Auf allen Vieren (GbR)
Preis: EUR 25,00

 

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten. Online, telefonisch unter 06 223 – 4 877 657 oder per E-Mail (Name, Vorname, Adresse, Hund, Alter des Hundes, Geschlecht)

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten

content.php
content.php

Abendvortrag: Kommunikation der Haushunde

Datum: 5. Mai 2012 | Uhrzeit: 17:30bis21:00 Uhr

… eine Sicht aus der Praxis.

Hundebegegnung

Sprüche wie „…der will nur spielen!“ oder „…der tut nix!” sind nicht immer Aussagen von Hundebesitzern denen man bedingungslos trauen soll. Es besser zu wissen oder zumindestens besser einzuschätzen wie die eine oder andere Hundebegegnung laufen könnte ist ratsamer als sich auf die Sprüche anderer zu verlassen.

Genau das wollen wir mit diesem Vortrag erreichen. Nachdem wir die Begriffe, wie z.B. Dominanz, Aggression u.ä., der Kommunikation unter Hunden  einer Definition unterzogen haben, stellt Ihnen der Referent Chima Anyanwu anhand von Fotoserien dar wie die Hunde die „Theorie in die Praxis“ umsetzen, wann es gilt aufzupassen wann  ich als Hundebesitzer was in die Hände der Hunde geben kann und wann nicht.

Selbst wenn Sie schon alles gesehen, hier sehen Sie noch mehr, detailierte Aufnahmen helfen uns dabei Ihnen die Augen zu öffnen.

Datum: Samstag 05.05.2012
Uhrzeit: Samstag: 17.30 – ca. 21.00 Uhr
max. Teilnehmer: begrenzt
Veranstaltungsort: zur Zeit, Hundeschule Auf allen Vieren, kann sich ändern wenn zuviele Teilnehmer
Preis: EUR 20,00

 

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten. Online, telefonisch unter 06223 4877657 oder per E-Mail (Name, Vorname, Adresse, Hund, Alter des Hundes, Geschlecht)

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten

content.php

Abendvortrag: Hundeerziehung (Ausgebucht!)

Datum: 28. Januar 2012 | Uhrzeit: 17:30bis21:00 Uhr

Lassen sich Hunde nach einem „Schema-F“ erziehen/ausbilden? Gibt es überhaupt das Erziehungskonzept? Viele haben es versucht, viele sind gescheitert, dennoch werden neue/alte Strömungen in der Hundeerziehung gerne aufgenommen und bis ins Letzte ausgereizt ohne Erfolg zu haben oder nur bedingten Erfolg zu haben.

Mit diesem Vortrag wollen wir die Erziehung des Hundes aufklären. Auch wir haben nicht die Weisheit mit Löffeln gegessen, dennoch hat die Vergangenheit gezeigt, das es ein Grundschema geben darf mit dem ein Hund (um)erzogen werden darf. In Anlehnung daran wie Hunde untereinander umgehen, erörtern wir die Erziehung des Hundes. Dabei geht es nicht um eine weitere Methode. Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinem Hund und die Führung des Hundes durch den Besitzer. Floskeln werden nicht genutzt sondern Beispiele geliefert wie individuell ein Training sein kann und sollte.

Dieses Seminar richtet sich nicht nur an Hundetrainer, gerade Hundebesitzer sollten die Augen offen halten und sich kritisch mit dem Thema „Erziehung des Hundes“ auseinander setzen um in Zukunft nicht mehr nur auf einer Stelle zu treten sondern vorwärts zu kommen und den eigenen Hund erfolgreich zu erziehen. Für jeden ist etwas dabei ob Familienhund-, Sporthund- oder Problemhundbesitzer.

Inhalte des Vortrages

  • Vorstellung der einzelnen Erziehungskonzepte im Umgang mit dem Hund
  • Wege zum zufriedenen Familienhund
  • Umgang mit Problemen und schwierigen Hunden
  • Analyse von Videos aus der Praxis

Datum: Samstag 28.01.2012
Uhrzeit: Samstag: 17.30 – ca. 21.00 Uhr
max. Teilnehmer: max. 20 Teilnehmer
Preis: EUR 20,00

Anmeldung

Online, telefonisch unter 06223 4877657 oder per E-Mail (Name, Vorname, Adresse, Hund, Alter des Hundes, Geschlecht)

content.php

Vortrag: Kommunikation unter Hunden

Datum: 26. November 2011 | Uhrzeit: 17:00bis21:30 Uhr

… eine Sicht aus der Praxis.

Sprüche wie „…der will nur spielen!“ oder „…der tut nix!” sind nicht immer Aussagen von Hundebesitzern denen man bedingungslos trauen soll. Es besser zu wissen oder zumindestens besser einzuschätzen wie die eine oder andere Hundebegegnung laufen könnte ist ratsamer als sich auf die Sprüche anderer zu verlassen.

Körpersprache und Kommunikation bei HundeGenau das wollen wir mit diesem Vortrag erreichen. Nachdem wir die Begriffe, wie z.B. Dominanz, Aggression u.ä., der Kommunikation unter Hunden  einer Definition unterzogen haben, stellt Ihnen der Referent Chima Anyanwu anhand von Fotoserien dar wie die Hunde die „Theorie in die Praxis“ umsetzen, wann es gilt aufzupassen wann  ich als Hundebesitzer was in die Hände der Hunde geben kann und wann nicht.

Selbst wenn Sie schon alles gesehen, hier sehen Sie noch mehr, detailierte Aufnahmen helfen uns dabei Ihnen die Augen zu öffnen.

Datum: Samstag 26.11.2011
Uhrzeit: Samstag: 17.00 – ca. 21.30 Uhr
max. Teilnehmer: begrenzt
Veranstaltungsort: zur Zeit, Hundeschule Auf allen Vieren, kann sich ändern wenn zuviele Teilnehmer
Preis: EUR 20,00

 

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten. Online, telefonisch unter 06223 4877657 oder per E-Mail (Name, Vorname, Adresse, Hund, Alter des Hundes, Geschlecht)

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten