Zielobjektsuche

Premiumauslastung für Hunde

Die Zielobjektsuche (ZOS) nutzt die Fähigkeit des Hundes, geringste Geruchsspuren aufzuspüren und voneinander zu unterscheiden, denn das Riechzentrum unserer Hunde ist etwa 40 Mal größer als das des Menschen.

Durch das ZOS-Training erfährt der Hund in kürzester Zeit ein hohes Maß an Auslastung (10 Minuten können 100 Minuten Joggen ersetzen). Die selbstbelohnende Tätigkeit der Suche findet ihren Höhepunkt in der Bestätigung durch den Hundebesitzer, somit lässt sich die Qualität der Beziehung erhöhen.

ZOS eignet sich nicht nur für normale Hunde, gerade im Verhaltensmanagement des schwierigen Hundes findet es bei uns als Ausgleich immer mehr Anklang.

whippet-zos-DSC_7782Während des ZOS-Trainings zeige ich (Corinn Anyanwu) Ihnen wie Sie Ihren Hund dazu bringen, von Ihnen zuvor versteckte kleinste Gegenstände aufzuspüren und konzentriert anzuzeigen.

Ihren Ursprung hat die Ziel-Objekt-Suche in der Spürhundarbeit der Polizei. Der Hundeverhaltensexperte und ehemalige Leiter der Polizeidiensthundeschule Sachsen Thomas Baumann und seine Frau Ina vom Hundezentrum Baumann bei Treuenbrietzen (Brandenburg), haben diese Trainingsform entwickelt die es nicht nur Leistungshunden sondern auch unseren Familienhunden ermöglicht sich auf dem Gebiet der Ziel-Objekt-Suche als Nasengenies zu bewähren.

Seit einiger Zeit werden Trainerlizenzen vergeben. Diese unterscheiden zwischen ZOS für Sporthunde/Wettkampfinteressierte, ZOS für Familienhunde (nicht wettkampforientiert) und *ZOS* Trainerlizenzen (reine Basisarbeit beim ZOS Training)

Vorteile vom ZOS

  • eines der effektivsten Auslastungsmodelle
  • ZOS eignet sich für jeden Hund, ob Zwerg, Riese, Welpe oder Senior
  • die soziale Bindung an den Menschen wird verbessert
  • die Aufmerksamkeit und Konzentration des Hundes wird gefördert.
  • In der ZOS Arbeit wird neben der Nase der gesamte Organismus des Hundes beansprucht, ein Garant für einen zufriedenen und ausgeglichenen Hund
  • ZOS ist leicht zu erlernen und kann auch im häuslichen Bereich uneingeschränkt angewendet werden
  • unsichere und ängstliche Hunde die z.B. Probleme mit Untergründen haben bekommen durch die ZOS Arbeit mehr Selbstvertrauen und Sicherheit im Alltag
  • das Interesse des Hundes an unerwünschten Verhaltensweisen wird umgelenkt

ZOS Angebote

… für jeden etwas dabei.

Logo des lizensierten ZOS TrainersUnsere Kurse bieten dem regionalen Interessenten eine gute Gelegenheit sich zu einer bestimmten regelmäßig wiederkehrenden Zeit mit den Trainerinnen zu treffen um die Fähigkeiten des Hundes im ZOS auszubilden. In Kleinstgruppen (max. 3 Teilnehmer/-innen) werden die Zosser durch eine Trainerin betreut. Die Dauer einer Kursstunde liegt in der Regel bei 45-60 Minuten. Obwohl die Kurse aus Kleinstgruppen bestehen wird jedes Mensch-Hund Team während des Kurse einzelnd trainiert, so dass wir die Qualität garantieren können.

Eine weitere Möglichkeit bieten Ihnen die Seminare zur Zielobjektsuche. Diese finden an den Wochenenden statt und bieten die Gelegenheit mit anderen Teilnehmern (max. 8 Teilnehmer/-innen) ein ganzes Wochenende (Samstag und Sonntag) an der Zielobjektsuche zu arbeiten. Unsere Seminare sind in Anfänger, Fortgeschrittene und Leistung (Wettkampf) unterteilt, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Bei Interesse an einem Seminar oder an Intensivtraining können Sie sich persönlich per Mail oder Telefon an uns wenden.

Preise

  • ZOS 10er Kursblock :: für Anfänger oder Fortgeschrittene mit maximal 2 weiteren aktiven Mensch-Hund-Teams, EUR 150,00/10 Trainingseinheiten
  • Einzelstunde ZOS :: individuelle Terminvereinbarung für 1 Team :: EUR 50,00
  • Seminare :: Wochenendseminar für 1,5 Tage :: EUR 160,00 :: max. 6 Teilnehmer