single.php
content.php

Veränderung in der Hundeschule Neckargemünd

Alles ändert sich und doch bleibt vieles bei alt bewährtem…..

Das Jahr 2016 war für die Hundeschule „Auf allen Vieren“ recht turbulent. Wir mussten einige Entscheidungen treffen, die uns tief bewegten und es immer noch tun. 

Der Barf-Shop wird für die Laufkundschaft die Türen schliessen. Nachdem wir fast ein Jahr gekämpft haben Hundehalter mit hochwertigem Barf-Fleisch zu versorgen ist dieses Projekt zum Teil gescheitert. Ab Februar 2017 nehmen wir ausschliesslich grössere Bestellungen (4-6 Wochen Bedarf) entgegen. Abrechnung läuft nur per Vorkasse! Ich lagere gerne Teile der Bestellung ein, wenn nicht alles auf einmal untergebracht werden kann. Bei Interesse schreibt mir bitte eine Mail an info[a]aufallenvieren.de.

Unsere Halsbandmanufaktur „a-band | handmade dogware“ steht ab sofort auf eigenen Beinen. Bis zum Frühjahr 2017 wird dieser Teil von „Auf allen Vieren“ vollständig ausgegliedert sein. Seit dem 14.01.2017 ist der Onlineshop unter einer anderen Adresse zu erreichen.  www.myaband.de bietet dir neben einem perfekten Shoppingerlebnis in Zukunft auch handfeste Informationen rund um a-band | handmade dogware.

Nach 15 Jahren ist Corinn offiziell aus dem aktiven Dienst in der Firma Auf allen Vieren ausgestiegen. Die Gründerin der Hundeschule wird im Februar in bestehenden Räumlichkeiten einen eigenen Laden eröffnen der nichts mit Hunden zu tun hat und ihr dennoch sehr am Herzen liegt. Passende Informationen (besonders für werdende Eltern) findet ihr unter: www.wirbelkindneckargemuend.de

Letztlich wird sich auch die Hundeschule „Auf allen Vieren – konsequentes Hundetraining“ verändern. Da meine Leidenschaft das Erziehen von Familienhunden und mir die Umerziehung von problematischen Hunden besonders am Herzen liegt, werde ich das Programm und die Philosophie der Hundeschule Neckargemünd dieses Frühjahr deutlich klarer strukturieren und deutlich mehr Position beziehen. Mein Training wird alltagstauglich, pragmatisch und herzlich sein. Für Menschen die auch noch etwas anderes zu tun haben als den „Namen des Hundes zu tanzen“ damit er auch endlich auf einen achtet und respektiert.

Ich lege Wert auf individualisierte personenbezogene Schulung des Hundehalters. Kern des Trainings und er Schulungen wird der Führanspruch des Hundebesitzers, unter Einbeziehung sozialer Beziehungsstrukturen sein. Auch der Name hat sich geändert. Aus „Training“ wird nun wieder „Erziehung“… also heisst es in Zukunft nicht mehr „Auf allen Vieren – konsequentes Hundetraining“, sondern ”Auf allen Vieren – konsequente Hundeerziehung“

Seminarveranstaltungen werden weitestgehend eingestellt. Die Themen werden im einzelnen als kurzweilige Workshops fortgeführt und in kleinen Gruppen mit mir als Referent bei Bedarf abgehalten. 

Der Blog von „Auf allen Vieren – konsequente Hundeerziehung“ soll informieren und wird vielleicht auch polarisieren. Führanspruch in der Hundeerziehung ist zur Zeit ja nicht wirklich populär, aber genau das was die gleichgeschaltete Hundewelt meiner Meinung braucht. 

Wenn Ihr Fragen zu alldem habt, stehe ich gerne zur Verfügung.
Herzlichst Chima